OPEN STUDIOS

Artworks Diana Ninov
OPEN STUDIOS im ATELIERFRANKFURT, 23-25. November 2018


RAUM 3.02 – Diana Ninov
.
.
.

JOURNAL FRANKFURT, 2018
„Meine erste Station führt mich in den dritten Stock zu Diana Ninov, die sich in ihren Malereien und Lichtinstallationen an Neonfarben und Schwarzlicht bedient.“ Ein Bericht von Katrin Börsch

„Meine erste Station führt mich in den dritten Stock zu Diana Ninov, die sich in ihren Malereien und Lichtinstallationen an Neonfarben und Schwarzlicht bedient. Begonnen hat sie in ihrer künstlerischen Schaffensphase mit realistischen Zeichnungen. Mittlerweile bedient sie sich gerader Linien als Leitmotiv. Bevor es mich in den besonders produktiven, vierten Stock zieht, gönne ich mir eine kurze Auszeit beim Minigolfen in Raum 6.14. Die Anlage ist ein Projekt, das Ninov in Zusammenarbeit mit Jue Löffelholz und Kai Söltner, geschaffen hat. …“

 

FRANKFURTER RUNDSCHAU, 2018
„Als das Licht gelöscht wird, leuchten die farbigen Kunstwerke von Diana Ninov noch kräftiger.“ Ein Bericht von Clemens Dörrenberg und Michael Schick

„Eng an eng stehen die etwa ein Dutzend Besucher in dem kleinen Raum Nummer 3.02. Grelle, neonfarbene Striche, Rechtecke und Zeichnungen an den Wänden und dem Boden wirken raumeinnehmend. Der Kontrast beim Blick aus dem Fenster im dritten Stock auf die Hanauer Landstraße könnte an diesem grauen Novembertag kaum größer sein. Als das Licht gelöscht wird, leuchten die farbigen Kunstwerke von Diana Ninov noch kräftiger. Die Kommunikationsdesignerin hat am Samstagnachmittag im „Atelier Frankfurt“ neben mehr als 200 weiteren Künstlern ihren Werkraum für Besuch geöffnet. „Hessens größtes Kunstzentrum“, das seit vier Jahren in der Schwedlerstraße 1 – 5 beheimatet ist, hat am Wochenende zu den „Open Studios“ geladen. … “

 

FEUILLETON FRANKFURT, 2018
Lichtkunst im AtelierFrankfurt: Diana Ninov, Ein Bericht von Erhard Metz

„In der Pförtnerloge begegnen wir einer wiederum wunderbaren Arbeit der weitbekannten Licht- und Schwarzlicht-Meisterin Diana Ninov, einer Installation mit dem Titel Black Light. Die Szenerie beherrscht eine geometrisch-strenge, dennoch mit verspielten Elementen durchzogene Steifenkomposition, im Detail sehen wir ein poesievolles zauberhaftes Gebinde mit Blüten und einem Schmetterling, ferner einen explodierenden Farbenrausch aus einer roten und einer grünen Lichtquelle. … “

 

FEUILLETON FRANKFURT, 2017
Zaubermeisterin des Lichts: Diana Ninov, Ein Bericht von Erhard Metz

„Ja, sie zaubert in der Tat mit Licht, vor allem mit dem sogenannten Schwarzlicht, der UV-A-Strahlung, die in der Dunkelheit Gegenstände mit fluoreszierender Oberfläche zum Leuchten bringt. Aber auch ohne Schwarzlicht sind Diana Ninovs künstlerisch wie handwerklich ausgetüftelte Arbeiten von feiner Komposition absolut sehenswert. Die Künstlerin – examinierte Diplom-Designerin für Visuelle Kommunikation – ist in der „Szene“ wie auch weit darüber hinaus in Stadt und Land bekannt: Wo immer Spektakuläres mit Lichtkunst stattfindet, ist Diana Ninov mit von der Partie. …“

 

KUNSTZEITUNG, 2017

„Venus in Weiß. Die Wahrheit über das Aktzeichnen an der Frankfurter Städelschule.“
Bericht von Dorothee Baer-Bogenschütz

 

SCHIRN MAG, 2016
http://www.schirn.de/magazin/schirn_tipp/atelierfrankfurt_open_studios_2016/

 

dn-stempel-f302-2016

ATELIERFRANKFURT
Schwedlerstraße 1-5 | 60314 Frankfurt am Main

 

__________________________

Diana Ninov Rauminstallation 2018 mit Gast Performance von Nowis – der Goldene Magier im Rahmen der Open Studios ATELIERFRANKFURT 23-25. NOV 2018

 

__________________________

 dddd-03

 

Impressum  Datenschutzhinweise